Konzeptschwerpunkt:

Malspiel nach Arno Stern

nach absolviertem Ausbildungsseminar mit Arno Stern

im Institut Arno Stern in Paris, Frankreich:

  • Zehntägiger Intensiv-Ausbildungskurs -

       Einführung in die Ausdruckssemiologie

  • Einführung in das Malspiel und die Formulation
  • Ausbildung zur dienenden Rolle im Malspiel
  • www.malort-burgdorf.de


Das Formulationsspiel (Malspiel) im Malort ist keine Therapie sondern eben Therapie-vorbeugend, weil es Fähigkeiten fördert, die zur Entfaltung und Stärkung der Persönlichkeit führen.

Und auch wer nur von der Formulation erfährt, kann nicht mehr, wie so viele es tun (wie er das wohl selbst zuvor getan hat), Kinderzeichnungen verbessern, beurteilen, kommentieren, deuten, wie Werke aufnehmen oder gar ausstellen, sondern wird sie als das anerkennen, was allein sie auszeichnet: als ein vom Kind erlebtes Spiel, das keinen Fremden einbezieht. (http://www.arnostern.com/de/malort.htm)




"Eines Tages ist mir aufgefallen, daß im Malort nicht Ähnliches wie zu Hause, wie in der Schule oder in der Psychologenpraxis entsteht. Anfangs glaubte ich, es läge an der außergewöhnlichen Qualität der Werkzeuge, die ich den Kindern gab, während sie sonstwo mühsam ein bißchen verwässerte Farbe dem Malkasten abzugewinnen versuchten. Aber daran lag es nicht in erster Linie, sondern an der grundlegend verschiedenen Einstellung zum Malenden. Deshalb entstand hier eine nie zuvor geschehene Äußerung." (http://www.arnostern.com/de/malort.htm)

 

Hier zu sehen:

Kinder aus der Wundertüte beim Malspiel.

Dem Alter entsprechend der Palettentisch mit nur 7 statt der 18 üblichen Farben. Von mir eigens den Bedürfnissen der Kleinstkinder angepasst.

P

Der Malort ist ein fremdes Land - ein Traumland. Aus seinen Wänden strahlt der farbige Widerhall von vielem Erlebten in den Raum. Endlos folgte auf diesen Wänden ein Blatt dem andern: spurenreich angefüllte durch unberührte weiße ersetzte Welten entstanden in ihnen - grenzenlos, dem Sehnen nach Unendlichkeit angemessen, das sich nur in diesem Geborgensein ausleben kann. (http://www.arnostern.com/de/malort.htm)

Die Formulation erleben...

Das Ausüben der Formulation läßt sich als ein Spiel bezeichnen, das weder dem Bereich des künstlerischen Schaffens noch demjenigen der therapeutischen Handhabungen angehört.        

Und doch erzeugt es Wohlbefinden und eine merkliche Sicherheit im Leben.

In diesem Spiel, das jedem leicht fällt, dem Großen wie dem Kleinen, entwickeln sich auch ein außergewöhnliches Können und das Bewußtsein ungeahnter Fähigkeiten.      


Die Praxis der Formulation befreit von der beigebrachten Abhängigkeit von Vorbildern und von Begutachtung.(http://www.arnostern.com/de/malort.htm)